Was mache ich, wenn ...

... wenn ich gefirmt werden möchte?

Firmung (c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

Bei der Firmung bekräftigen wir als (junge) Erwachsene, was uns in der Taufe zugesprochen wurde: Wir glauben an einen liebenden, verzeihenden Gott, der bedingungslos Ja zu uns sagt. Gleichzeitig bekennen wir uns dazu, diesen Glauben in der Gemeinschaft der Kirche zu leben. Handauflegung und Salbung durch den Bischof sind dabei die äußeren Zeichen für Gott, der uns in der Firmung seinen Hl. Geist schenkt.

Die Firmvorbereitung beginnt in unserer GdG nach den Sommerferien. Jugendliche im Alter von 15/16 Jahren werden dazu von uns angeschrieben und zur Firmvorbereitung eingeladen. Ältere oder jüngere Jugendliche bzw. Erwachsene, die gefirmt werden möchten, aber kein Anschreiben erhalten haben, melden sich bitte in einem der Pfarrbüros.

Die Firmfeiern sind in unserer GdG jedes Jahr Ende Januar/Anfang Februar.  Die genauen Termine können in den Pfarrbüros erfragt werden.